Prinzregententorte

Zutaten für den Teig  
250g Butter oder Margarine
250g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
200g Mehl
50g Speisestärke
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
   
Zutaten für die Füllung  
1 Päckchen Schokopuddingpulver
100g Zucker
1/2 Liter Milch
250g Butter (zimmerwarm)
   
Zutaten für den Guss  
200g Zartbitterschokolade
1 Würfel Palmin

Zubereitung

Alle Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und ca. 5 Minuten verrühren.

Aus dem Teig werden 8 Böden hergestellt, dafür ca. 2 Esslöffel mit Teig auf ein Backpapier geben und mit Hilfe eines Springformrandes verstreichen.

Die Böden einzeln ohne Springformrand bei 200° O/U ca. 7 Minuten backen. Gleich nach dem Backen die Böden vom Backpapier lösen und abkühlen lassen.

Für die Füllung den Pudding nach Packungsanleitung mit 100g Zucker zubereiten und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Wenn der Pudding die gewünschte Temperatur erreicht hat, mit dem Butter gut verrühren.

Zum Zusammensetzen der Torte einen Boden auf einen Tortenretter geben und mit ca. 3 Esslöffel der Füllung bestreichen. Mit den restlichen Böden genauso weiter verfahren. Wenn die Torte gestapelt am Besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag die Schokolade grob hacken und mit dem Palminwürfel (verhindert das Brechen des Gusses beim Schneiden) im Wasserbad schmelzen.

Währenddessen die Torte mit einem Messer etwas in Form bringen und anschließend mit dem Guss überziehen.

Ein lustiges Kaffeekränzchen wünscht euch Julia.